In Marke, Weiterbildung

Dieses Wochenende war unser Club beim HSG Konstanz zu Besuch.
Dort haben wir einiges gelernt zum Thema:

  1. Influencer Marketing  
  2. Word-of-Mouth Marketing
  3. Brand Management im Verein
  4. Alleinstellungsmerkmale vom Verein

Als Präsident des Marketing Club Lago habe ich das Privileg, euch hier einen kurzen Bericht zu schreiben.

♥ Bitte teilt diesen Eintrag auf LinkedIn, Instagram, usw. https://mclago.com/?p=10365

Einführung

Mit Spannung machte ich mich von Zürich aus auf die Reise nach Konstanz. Vom Schänzle -der Turnhalle, in der das Event stattfinden würde- hatte ich schon einiges gehört. Ein Hexenkessel solle es sein.

Es war, in der Tat, laut. Aber das Treffen war trotz des Lärmpegels sehr friedlich, freundschaftlich und lustig. Ein Event, wie man es sich in dieser Form überall wünscht, mit zufriedenen Gästen. Schön!

Für diejenigen, die es nicht kennen, der HSG Konstanz Superball ist ein jährliches Event… ich denke, fast schon ein Handballfest. Man trifft sich, geniesst den Handball und verbringt dabei einen tollen Samstag Nachmittag / Abend beim Zusammensein mit Gleichgesinnten.

HSG Konstanz Superball 2019 - Pre-Game Show.
HSG Konstanz Superball 2019 – Pre-Game Show.

Anreise

Beeindruckend war auch schon die Anreise, vom Bahnhof aus zu Fuß. Je näher man der Halle kam, desto mehr Leute sah man mit Fahrrädern, zu Fuß oder im Auto, auf der Suche nach einem Parkplatz.

Der jährliche Superball ist eine gemeinsame Veranstaltung der Allensbacher Frauen und des HSG Konstanz, worauf der Präsident Otto Eblenauch im Vorwort zum Superball 2019 im HSG TV Konstanz Handball Magazin Nr. 12 2018-29 auf S. 5 hinweist.

Take aways

Was mir in Sachen Marketing gestern vor allem aufgefallen ist:

  1. Einbezug der Sponsoren: Die Sponsoren werden sehr gewürdigt, d.h. der Vorstand erwähnt sie und sie werden teilweise sogar auf die Bühne gerufen.
  2. Es braucht immer neue oder noch mehr Sponsoren: Der Hallensprecher verkündet entsprechendes in den Spielpausen. Das Publikum weiß, wie wichtig Sponsoren sind und applaudiert nach der Nennung jedes Einzelnen.
  3. Klar definiertes Zielpublikum: Handballiebhaber aus Konstanz und Umgebung. Es gibt gute Unterhaltung in toller Atmosphäre.
HSG Konstanz Superball 2019 - Spieler begrüssen die Zuschauer.
HSG Konstanz Superball 2019 – Spieler begrüssen die Zuschauer.

Schon zu Beginn des Empfangs für geladene Gäste stellte der Präsident Otto Eblen den Räpresentanten des Sponsors Badische Staatsbrauerei Rothaus AG vor. Seit gut 25 Jahren unterstützt Rothaus den HSG TV Konstanz.

Es ist bewundernswert, wie langfristig hier geplant, umgesetzt und zusammengearbeitet wird. Wie die langjährige Zusammenarbeit vermuten lässt, ist dies zum Vorteil beider Parteien.

Influencer Marketing

Es gibt verschiedene Variationen des Influencer Marketings. Sponsoren sind sicherlich hilfreich, aber vor allem Authentizität ist wichtig. Beides war gestern Abend im Überfluss vorhanden.

Influencer Marketing mit Hilfe des HSG für Sponsoren ist zwar möglich, doch hier ist die Konkurrenz groß und überregional. So unterstützt Rothaus zum Beispiel auch den EHC Freiburg als Hauptsponsor.

Interessant war auch, wie der HC Konstanz versucht, die jungen Mütter anzusprechen und für den Sport zu begeistern, denn hier findet der Club seinen Nachwuchs. Die Wichtigkeit der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Sportclubs im Allgemeinen und dem HSG Konstanz im Besonderen stand hier im Fokus.

Um in diesem Bereich noch mehr zu erreichen, hat Susanne Röver einiges geplant. Sie will zeigen, dass der HSG Konstanz mehr sein kann als ein Sportclub, vielleicht sogar ein Dienstleister für Schulen, Stadt und Ehrenamt.

Sportvereine sind fast immer viel mehr als nur Anbieter von Freitzeitaktivitäten für Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder zunehmend auch Senioren. Sie sind ein wichtiger Teil unseres sozialen Gefüges.

In fast jedem Land, in dem ich mit Sportvereinen zu tun habe, erfüllen diese auch eine extrem wichtige Rolle in der Integration von Neuzugezogenen. Sie helfen ebenfalls, den sozialen Zusammenhalt zu verbessern. Des Weiteren bieten sie jungen Menschen ein positives soziales Umfeld und die so essentielle und oft vernachlässigte körperliche Betätigung.

Was nun?

Der Abend war sehr interessant und hat gezeigt, dass sowohl Word-of-Mouth Marketing, als auch Influencer Marketing viel Basisarbeit braucht.

Doch der HSG Konstanz weiß, wie’s geht. In der Tat war ich so beeindruckt von ihrem Know-How und Engagement, dass ich gleich drei der wichtigen Players in Sachen Influencer Marketing und Word-of-Mouth Marketing zur kommenden Veranstaltung des MC Lago eingeladen habe.

Wir besuchen mit Rotkäppchen Mumm den Grafen auf Schloss Salem (bitte gleich anmelden hier für den 11 April).

Dabei lernt ihr dann auch diese Personen kennen:

Ich hoffe, wir können die Drei am 11. April als unsere Gäste begrüßen und ihnen auch die Möglichkeit geben, sich mit den Mitgliedern des MC Lago auszutauschen, da wir gestern natürlich alle auf das spannende Event fokussiert waren.

HSG Konstanz Superball 2019 - auch Maximiliam Wolf kann nicht alle Bälle halten.
HSG Konstanz Superball 2019 – auch Maximiliam Wolf kann nicht alle Bälle halten.

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Was ist Ihre Meinung zum Thema Sponsoring, Influencer Marketing, Word-of-Mouth Marketing und dem HSG Konstanz im Besonderen?

  • Wie erleben Sie gutes Marketing von einem Sportclub, sei es Bundesliga, Super League oder auch die Regionalliga. Gibt es Unterschiede?
  • Welche Meinung haben Sie zum HSG Konstanz?
  • Wie denken Sie kann der MC Lago oder ein Sportclub sein Sponsoring optimieren? Ist man dann noch authentisch oder eben gefangen ….?

Ich freue mich über Ihr Feedback. Mein Dank richtet sich an den HSG Konstanz für ihre herzliche Gastfreundschaft.

Spiel HSG Konstanz – TSB Horkheim 29 : 26 als Video.

♥ Interessante Inhalte zum Nachdenken. Hier anklicken: Newsletter abonnieren!♥

HSG Konstanz Superball 2019 - TSB Heilbronn-Horkheim Abwehr hält dem Druck stand.
HSG Konstanz Superball 2019 – TSB Heilbronn-Horkheim Abwehr hält dem Druck stand.
Recommended Posts
Showing 5 comments
  • Avatar
    Frank
    Antworten

    Hallo lieber Urs,
    wieder ein spannender Artikel.

    Leider konnte ich nicht dabei sein, aber das wirklich interessante für mich deinen Zeilen ist, wie der Sportclub „Sponsoren“ integriert. Das ist heute sehr wichtig, denn wer Geld für eine coole Sache gibt, möchte auch mal die Blumen in der Hand halten. Das scheint hier wirklich gut gelungen und insofern ist das „gelebte Marketing / Fundraising“ offenbar sehr gut.

    Davon können andere sicher auch etwas lernen.. $
    Wir betrachten bei Orphanhealthcare Sponsoren als Partner und geben Ihnen die Möglichkeit, an unseren Events dabei zu sein, sich auszutauschen und mehr als nur der „Goldesel“ zu sein. Das wird bislang immer sehr gut aufgenommen und zeigt, dass sich der Kreis unserer Partner stetig vergrössert hat.

    Herzlicher Gruss und bis bald beim Event auf Schloss Salem.
    Frank

    • Avatar
      Urs E. Gattiker
      Antworten

      Lieber Frank
      Herzlichen Dank für Dein Feedback.

      Du schreibst:

      das wirklich interessante für mich deinen Zeilen ist, wie der Sportclub „Sponsoren“ integriert. Das ist heute sehr wichtig, denn wer Geld für eine coole Sache gibt, möchte auch mal die Blumen in der Hand halten. Das scheint hier wirklich gut gelungen und insofern ist das „gelebte Marketing / Fundraising“ offenbar sehr gut.^
      Davon können andere sicher auch etwas lernen..

      Ich glaube auch. Die HSG Konstanz ist schon lange im Business oder an diesem Thema dran. Dabei hat der Club langfristige Beziehungen mit Sponsoren aufgebaut.
      Nichtsdestotrotz glaube ich es schwierig da genau den ROI von solchem Sponsoring zu kalkulieren. Nur das ist ja die Herausforderung mit Werbung was genau was bringt und warum ist fast unmöglich genau zu eruieren — Kennzahlen hin oder her 🙂

      Vielleicht ist dies im Sport ein wenig einfacher da man ja auch ein grosses Angebot hat für die Jugend und hier die Vereine fast einen Leistungsauftrag für unsere Gesellschaft erfüllen. Diese honoriert dies dann indem die Vereine Fussballplätze, Sporthallen, usw. sehr günstig nutzen können.

      Herzlichst
      Urs

    • Avatar
      Urs E. Gattiker
      Antworten

      Lieber Frank
      Du schreibst ebenfalls:

      Wir betrachten bei Orphanhealthcare Sponsoren als Partner und geben Ihnen die Möglichkeit, an unseren Events dabei zu sein, sich auszutauschen und mehr als nur der „Goldesel“ zu sein. Das wird bislang immer sehr gut aufgenommen und zeigt, dass sich der Kreis unserer Partner stetig vergrössert hat.

      Das ist fast ein wenig ähnlich wie beim HSG Konstanz wo Superball ja auch dazu da ist, den Sponsoren und den Fans was zurückgeben zu können. Natürlich kann man immer an den Spielen der HSG als Zuschauer teilnehmen.

      Auch bei Euch weiss ich ja als Mitglied vom Beirat bei Orphanhealthcare sehe ich ein wenig hinter die Kulissen. Es braucht viel Schweissarbeit und Kreativität um diese Projekte realisieren zu können.

      Man gibt Geld, Zeit und anderweitige Unterstützung doch es ist fast nie wirklich genug. In diesem Falle finde ich die Teilnahme an Events, usw. natürlich für Donors oder Spender sehr gut, denn es motiviert einem gleich nochmals mehr zu tun. Mit anderen Worten:

      Nichts motiviert uns mehr, als wenn wir sehen wie unsere Hilfe anderen hilft, deren Lebenssituation auch mit unserer Hilfe noch sehr schwierig ist.

      Hoffe auch du hast dich für unseren Event am 11. April auf Schloss Salem schon angemeldet, gleich jetzt tun. Freue mich auf den Event.

  • Avatar
    Susanne Röver
    Antworten

    Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Gattiker,

    herzlichen Dank für den tollen Artikel zu unserem Superball.

    Es freut uns sehr, dass Ihnen der Tag bei uns so gut gefallen hat. Die Frage, was unser Tun als Verein tatsächlich bringt und was unsere Arbeit wert ist, stellen wir uns als Sportverein natürlich auch. Genau aus diesem Grund schreibe ich in meiner Arbeitszeit unter anderem an meiner Dissertation zum Thema

    „Wertschöpfung durch die Optimierung von Wertnetzen und Wertshops im Sport – Entwicklung von Geschäftsfeldern zur Finanzierung von regionalen Sportvereinen“

    Bei Interesse können wir uns gerne jederzeit einmal zu diesem oder weiteren Themen austauschen.

    Zu Ihrem Event am 11.4. kommen wir natürlich sehr gerne.

    Mit freundlichen Grüßen
    Susanne Röver

    • Avatar
      Urs E. Gattiker
      Antworten

      Sehr geehrte Frau Röver

      Herzlichen Dank für Ihren Kommentar der mich natürlich interessierte. Zum Thema der Doktorarbeit:

      „Wertschöpfung durch die Optimierung von Wertnetzen und Wertshops im Sport….“ werde ich natürlich dann fragen, wie Sie dies messen und welche Fragen / Hypothesen da getestet/überprüft werden.

      Das ist sicherlich sehr interessant… auch wann die fertig sein dürfte. Ich hoffe natürlich für den HSG, dass sich da einige Dinge aus der Doktorarbeit gleich in der Praxis umsetzen lassen.

      In diesem Sinne freue ich mit natürlich, dass wir uns am 11.4 wieder sehen werden.
      Bitte anmelden mit eMail hier https://mclago.com/?p=9957

      Bis bald und schönes Weekend.
      Freundlichst
      Urs

Leave a Comment

Kontaktieren Sie uns

Wir sind zur Zeit gerade nicht online. Sie können uns aber eine eMail senden. Wir werden uns der Sache schnellstmöglich annehmen. Danke für die Kontaktaufnahme.

Not readable? Change text. captcha txt
#DMT19 4-5 Dez. Düsseldorf: Jahrestreff der Marketing Community.Beim überprüfen der Fakten gewinnen wir interessante Erkenntnisse.
X
X