march, 2018

08mar18:0021:30Event OverEU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO): Was ist Sache für Marketing Manager, Geschäftsleitung und Vorstand?COMPLIANCE: DS-GVO tritt am 25. Mai 2018 in Kraft.
Hilfestellungen für Ihre letzten Vorbereitungen.
Tipps: Markforschung, e-Commerce, Direct Marketing, Digital Marketing, Recruiting, e-Health, usw.

Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) - Was kommt auf das Marketing zu | Death to Stock Photo

more

Event Details

Bitte teilen Sie den Link für diesen Event – URL ist http://mclago.com/?p=7403

ACHTUNG! Termin musste wegen Krankheit des Referenten auf den 8.3. verschoben werden! Die Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit. Weiter Anmeldungen sind noch möglich.

Siehe auch Eintrag im MCLago Blog – EU Datenschutz – Tools, Tipps, Tricks und Texte (EINFACH ANKLICKEN)
Das White Paper zum Thema gibt es hier zum Download:

Am 4. Mai 2016 wurde die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) kundgemacht.

Besuchen Sie unsere Veranstaltung im SÜDKURIER Medienhaus, Konstanz und erhalten Antworten auf folgende Fragen:

  • Welche Änderung bewirkt das DSGVO und die e-Privacy Verordnung für die Marktforschung?
  • Welche Dinge sind in der Online Werbung und im Telemarketing gemäss neuen Verordnungen nicht mehr zulässig?
  • Wieso ist Social Media Marketing und  Nutzung von Facebook oder Instagram schon in der Job-Ausschreibung ein Datenschutzproblem?
  • Wie verbessere ich die Datensicherheit mit dem Patch Management und der zeitnahen Einspielung von diesen in meinen Systemen?
  • Welche Prozesse braucht mein Unternehmen um bei der Auftragsverarbeitung sicher zu stellen, dass unsere Daten in the Cloud (oder bei Google Analytics, Service-Provider, usw.) nach DSGVO verarbeitet werden. Wichtig, denn laut DSGVO bleib wir als Digital Marketplace Betreiber / Unternehmen verantwortlich gegenüber unseren Kunden, d.h. weder Google noch der Cloud Service Provider sind verantwortlich.

Am 25. Mai 2018 ist es so weit. Dann tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.

Die Verordnung ist in der deutschen Fassung 88 Seiten lang und hat 173 Erwägungsgründe und 99 Artikel.

  • Checklisten
  • Fallbesprechungen
  • Auswirkungen DE, CH und AT

Referenten

  • Dominique C. Emerich LL.M., Rechtsanwältin, Kanzlei Emerich, Konstanz
  • Markus Neff, Rechtsanwalt und Notar, Schoch, Auer & Partner, Rechtsanwälte, St.Gallen (Mitglied MC Lago)
  • Professor Dr. Urs E. Gattiker, Datenschutz und IT Risk/Security Experte, CyTRAP Labs GmbH, Zürich (Mitglied MC Lago)

In Kürze: Grundsätzlich muss das Management der Userdaten transparent und sicher dargestellt werden können. Ansonsten riskieren Unternehmen, dass sie entweder vom Endkunden oder vom Datenschützer direkt belangt werden.
Bussgelder können bis zu 4 % des Jahresumsatzes ausmachen.

Time

(Thursday) 18:00 - 21:30

Location

Südkurier Medienhaus

Max-Stromeyer-Strasse 178

Organizer

Marketing Club LagoProgramm@MCLago.com

Südkurier MedienhausMax-Stromeyer-Strasse 178

RSVP to event

RSVPing is closed at this time.

Can not make it to this event?Change my RSVP

Showing 2 comments
  • Howanietz Friedrich
    Antworten

    Lieber Herr Gattiker

    Auch die Schweizer haben die Dringlichkeit verstanden in Sachen DSGVO.

    Nur bei uns in Österreich ist es noch ruhig.

    • Urs E. Gattiker
      Antworten

      Lieber Herr Friedrich
      Danke für den Kommentar.

      Wenn ich natürlich Ihren Blog anschaue fällt mir sogleich auf:

      Die EU-Datenschutz-Grundverordnung ist bereits in Kraft getreten!

      Nach dieser Übergangsfrist gilt sie europaweit, für alle Länder und Unternehmen. Genauer gesagt müsste es so heißen: „Am 25. Mai 2018 endet die Umsetzungsfrist“. Sinngemäß ist das so, wie wenn Du einen Ablieferungstermin hast. Wenn Du zu spät lieferst gibt´s Schwierigkeiten.

      Siehe: Game-Changer EU-Datenschutz-Grundverordnung

      Also ist es klar… wer jetzt die Dinge nicht umsetzt und dann Probleme hat, ist selber schuld.
      Aber vielleicht denken die Firmen halt sie haben es einfach im Griff. Hoffe nur sie überschätzen sich nicht.

      Die Marketing Daten schützen ist sehr wichtig. Ansonsten kann es Aerger geben. Wir brauchen also ein Risiko Assessment und eine Folgeabschätzung der möglichen Szenarien die da eintreten könnent.
      Hoffe auch Sie kommen zum Workshop…. EU Datenschutz 19. Januar in Kreuzlingen (einfach anklicken – anmelden)

      Uebrigens, Herr Friedrich, haben Sie unseren Blogeintrag gesehen zum Workshop auf dem MCLago Blog?

      Schönes Wochenende.
      Freundlichst
      Urs

Leave a Comment

Kontaktieren Sie uns

Wir sind zur Zeit gerade nicht online. Sie können uns aber eine eMail senden. Wir werden uns der Sache schnellstmöglich annehmen. Danke für die Kontaktaufnahme.

Not readable? Change text. captcha txt
Interview und News Conference mit Christian Meyer von Müller Management AG | Urheber: Wellphoto |auf Fotolia #127056283
X
X